Russisch

 

Wechseltexte für die Zeit des Pentikostarions (Osterzeit)

Heiliges Osterfest

Osterverse
Gott erstehet auf, und seine Feinde werden sich zerstreun, und die ihn hassen, fliehen vor seinem Angesicht.

Wie der Rauch verweht, so mögen sie verwehn, wie das Wachs, das da schmilzt vor dem Angesichte der Flamme.

Vor Gottes Angesicht mögen vergehen die Frevler, doch die Gerechten sollen fröhlich sein.

Dies ist der Tag, den der Herr gemacht, lasset uns an ihm frohlocken und fröhlich sein.

Ehre ... Jetzt ...

Christus ist auferstanden von den Toten, hat den Tod durch den Tod überwunden und denen im Grabe das Leben gebracht.

 

Zur Liturgie:
Einzugsvers: Preiset Gott in den Versammlungen, den Herrn, ihr von den Quellen Israels.
Statt des Trishagion: Alle, die ihr auf Christus getauft seid ...
Prokimenon, Ton 8: Dies ist der Tag, den der Herr gemacht hat, lasset uns an ihm frohlocken und fröhlich sein.
Vers: Danket dem Herrn, denn er ist freundlich, und seine Güte währet ewiglich.
Halleluja, Ton 4: Du wolltest dich aufmachen und über Zion dich erbarmen.
Vers: Der Herr schaut vom Himmel auf die Erde.
Kinonikon: Nehmet den Leib Christi, trinket die unsterbliche Quelle.

Zum Abendgottesdienst:
Prokimenon, Ton 7: Welcher Gott ist so groß, wie unser Gott. Du bist Gott, du allein tuest Wunder.
Vers: Offenbart hast du unter den Völkern deine Kraft.
Vers: Ich sprach: Jetzt habe ich begonnen. Dies ist die Wendung der Rechten des Herrn, denn von Anbeginn gedachte ich deiner Wunder.
 

Ostermontag

Zur Liturgie:
Prokimenon, Ton 8: Ihr Schall geht aus in alle Lande, und ihr Reden bis an die Enden der Welt.
Vers: Die Himmel erzählen die Ehre Gottes, und die Feste verkündiget seiner Hände Werk.
Halleluja, Ton 1: Die Himmel werden, o Herr, deine Wunder preisen und deine Treue in der Gemeinde der Heiligen.
Vers: Gott ist gefürchtet in den Versammlungen der Heiligen.
Kinonikon: Nehmet den Leib ...

Zum Abendgottesdienst:
Prokimenon, Ton 5: Im Himmel und auf Erden erschuf unser Gott alles nach seinem Wollen.
Vers: Beim Auszuge Israels aus Ägypten, des Hauses Jakob aus dem fremden Volke ward Juda seine Heiligung.
Vers: Das Meer sah es und floh, und der Jordan wandte sich zurück.
Vers: Was geschah mit dir, o Meer, und mit dir, Jordan, daß du dich zurückwandtest.

 

Osterdienstag

Zur Liturgie:
Prokimenon, Ton 3: Hochpreiset meine Seele den Herrn, und frohlocket mein Geist in Gott, meinem Heilande.
Vers: Denn die Niedrigkeit seiner Magd hat er angesehn, siehe, von nun an werden mich selig preisen alle Geschlechter.
Halleluja, Ton 8: Herr, mache dich auf zur Stätte deiner Ruhe, du und die Lade deiner Macht.
Vers: Der Herr hat David einen Eid geschworen, davon wird er sich wahrlich nicht wenden.
Kinonikon: Nehmet den Leib Christi ...

Zum Abendgottesdienst:
Prokimenon, Ton 8: Mit meiner Stimme habe ich zum Herrn gerufen, mit meiner Stimme zu Gott gerufen, und er hat sie vernommen.
Vers: In der Zeit meiner Not habe ich den Herrn gesucht.
Vers: Denn meine Seele will sich nicht trösten lassen.
Vers: Gott, dein Weg ist heilig.

Ostermittwoch

Zur Liturgie:
Prokimenon, Ton 6: Ich gedenke deines Namens von Geschlecht zu Geschlecht.
Vers: Höre, Tochter, sieh und neige dein Ohr.
Halleluja, Ton 3: Hochpreiset meine Seele den Herrn:
Vers: Denn die Niedrigkeit seiner Magd hat er angesehn:
Kinonikon: Nehmet den Leib Christi ...

Zum Abendgottesdienst:
Prokimenon, Ton 7: Gott, erhöre mein Gebet und verbirg dich nicht vor meinem Flehen.
Vers: Merke auf mich und erhöre mich.
Vers: Denn der Gottlose bedrängt mich.
Vers: Ich aber will zu Gott rufen, und der Herr wird mir helfen.
 

Osterdonnerstag

Zur Liturgie:
Prokimenon, Ton 3: Singet dem Herrn, singet, singet unserem Könige, singet.
Vers: Schlagt froh in die Hände, alle Völker, und jauchzet Gott mit fröhlichem Schall.
Halleluja, Ton 4: Zieh' einher für die Wahrheit in Sanftmut und Gerechtigkeit.
Vers: Du liebst Gerechtigkeit und hassest gottloses Treiben.
Kinonikon: Nehmet den Leib Christi ...

Zum Abendgottesdienst:
Ton 7:
Herzlich lieb habe ich dich, Herr, meine Stärke. Herr, mein Fels, meine Burg und mein Erretter.
Vers: Meine Hilfe ist Gott, auf den ich vertraue.
Vers: Ich rufe den Herrn an, den Hochgelobten, so werde ich vor meinen Feinden errettet.
Vers: Er erhörte meine Stimme von seinem Tempel.

 

Osterfreitag:

Zur Liturgie vgl. Ostermonntag

Zum Abendgottesdienst:
Prokimenon, Ton 8: Du gibst mir Teil am Erbe derer, die deinen Namen fürchten.
Vers: Vom Ende der Welt rufe ich zu dir.
Vers: Laß mich Zuflucht finden unter deinen Fittichen.
Vers: So will ich deinen Namen besingen in alle Ewigkeit.

Ostersamstag

Prokimenon, Ton 3: Der Herr ist mein Licht und mein Heil, vor wem sollte ich mich fürchten.
Vers: Der Herr ist meines Lebens Kraft, vor wem sollte mir grauen.
Halleluja, Ton 5: Der Herr ist König, mit Herrlichkeit umkleidet.
Vers: Denn er hat festgemacht die Welt, und sie wird nicht wanken.
Kinonikon: Nehmet den Leib Christi ...

Thomassonntag

Zum Morgengottesdienst:
Prokimenon, Ton 4: Rühme den Herrn, Jerusalem, lobe deinen Gott, Zion.
Vers: Der Herr erbaut Jerusalem und bringt zusammen die Verstreuten Israels.

Zur Liturgie:
Prokimenon, Ton 3: Unser Herr ist groß und von großer Kraft, und unbegreiflich ist, wie er regieret.
Vers: Denn unseren Gott loben ist ein köstlich Ding, ihn loben ist lieblich und schön.
Halleluja, Ton 8: Kommt herzu, laßt uns dem Herrn frohlocken und jauchzen dem Hort unseres Heiles.
Vers: Denn der Herr ist ein großer Gott und ein großer König über alle Götter.
Kinonikon: Preise, Jerusalem, den Herrn, lobe, Zion, deinen Gott.

Samstag nach dem Thomassonntag: vgl. Thomassonntag

3. Sonntag nach Ostem

Prokimenon, Ton 6: Rette, o Herr, dein Volk, und segne dein Erbe.
Vers: Wenn ich zu dir rufe, Herr, so schweige mir nicht.
Halleluja, Ton 8: Herr, du bist vormals gnädig gewesen deinem Lande und hast erlöst die Gefangenen Jakobs.
Vers: Daß Güte und Treue einander begegnen, Gerechtigkeit und Friede sich küssen.
Kinonikon: Lobet den Herrn in den Himmeln, lobet ihn in den Höhen.

4. Sonntag nach Ostern

Prokimenon, Ton 1: Es sei, o Herr, deine Gnade über uns, denn wir hoffen auf dich.
Vers: Freuet euch des Herrn, ihr Gerechten, die Frommen sollen ihn recht preisen.
Halleluja, Ton 5: Ich will singen von der Gnade des Herrn ewiglich und seine Treue verkünden mit meinem Munde für und für.
Vers: Denn ich sage: Für ewig stehet die Gnade fest, du gibst deiner Treue sicheren Grund im Himmel.
Kinonikon: Nehmet den Leib Christi ...
und: Lobet den Herrn in den Himmeln:

Festmitte

Prokimenon, Ton 3: Unser Herr ist groß und von großer Kraft, und unbegreiflich ist, wie er regieret.
Vers: Denn unseren Herrn loben, ist ein köstlich Ding, ihn loben ist lieblich und schön.
Halleluja, Ton 1: Gedenke an deine Gemeinde, die du vor Zeiten erworben und dir zum Erbteil erlöst hast.
Vers: Gott ist ja mein König von altersher, der alle Hilfe tut, die auf Erden geschieht.
Kinonikon: Wer mein Fleisch isset und trinket mein Blut, der bleibt in mir und ich in ihm.

Samstag nach dem 4. Sonntag nach Ostern: vgl. Festmitte
5. Sonntag nach Ostern: vgl. Osterdonnerstag

6. Sonntag nach Ostern

Prokimenon, Ton 8: Betet an und opfert dem Herrn, unserem Gott.
Vers: Gott ist in Juda bekannt, in Israel ist dein Name herrlich.
Halleluja, Ton 8: Wende dich zu mir und sei mir gnädig.
Vers: Laß meinen Gang in deinem Worte fest sein.
Kinonikon: Nehmet den Leib Christi ...
und: Lobet den Herrn in den Himmeln:

CHRISTI HIMMELFAHRT

Zum Morgengottesdienst:
Prokimenon, Ton 4: Gott fährt auf unter Jauchzen, der Herr, beim Schall der Posaune.
Vers: Schlagt froh in die Hände, alle Völker, und jauchzet mit der Stimme der Freude.

Zur Liturgie:
Einzugsvers: Gott fährt auf unter Jauchzen, der Herr beim Schall der Posaune.
Prokimenon, Ton 7: Erhebe dich über die Himmel, o Gott, und über die ganze Erde erstrahle deine Herrlichkeit.
Vers: Mein Herz ist bereit, o Gott, mein Herz ist bereit, daß ich singe und lobe.
Halleluja, Ton 2: Gott fährt auf unter Jauchzen:
Vers: Schlagt froh in die Hände, alle Völker, und jauchzet Gott mit fröhlichem Schall.
Kinonikon: Gott fährt auf unter Jauchzen, der Herr, beim Schall der Posaune. Alleluja.

Zum Abendgottesdienst:
Prokimenon,
Ton 7: Im Himmel und auf Erden erschuf unser Gott alles nach seinem Wollen.
Vers: Beim Auszuge Israels aus Ägypten, des Hauses Jakob aus dem fremden Volke ward Juda seine Heiligung.
Vers: Das Meer sah es und floh, und der Jordan wandte sich zurück.
Vers: Was geschah mit dir, o Meer, und mit dir, Jordan, daß du dich zurückwandtest.
 

7. Sonntag nach Ostern

Prokimenon, Ton 4: Gelobt bist du, o Herr, Gott unserer Väter, und gelobt und verherrlicht ist dein Name in Ewigkeit.
Vers: In allem bist du gerecht, was du an uns getan.
Halleluja, Ton 1: Gott, der Herr, der Mächtige, redet und ruft der Welt zu vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang.
Vers: Versammelt mir meine Heiligen, die den Bund mit mir schlossen beim Opfer.
Kinonikon: Lobet den Herrn in den Himmeln:
und: Freuet euch des Herrn, ihr Gerechten, die Frommen sollen ihn recht preisen.

Samstag vor Pfingsten
vgl. Ordnung zum Samstag vor dem Sonntag des Gerichtes.

Pfingstsonntag

Zum Morgengottesdienst:

Prokimenon, Ton 4: Dein guter Geist führe mich auf ebener Bahn.
Vers: Herr, erhöre mein Gebet und vernimm mein Flehen.

Zur Liturgie:

Einzugsvers: Herr, erhebe dich in deiner Kraft, so wollen wir singen und loben deine Macht.
Statt des Trishagion: Alle, die ihr auf Christus ...
Prokimenon, Ton 8: Ihr Schall geht aus in alle Lande, und ihr Reden bis an die Enden der Welt.
Vers: Die Himmel erzählen die Ehre Gottes, und die Feste verkündigt seiner Hände Werk.
Halleluja, Ton 1: Der Himmel ist durch das Wort des Herrn gemacht, und all sein Heer durch den Hauch seines Mundes.
Vers: Der Herr schaut vom Himmel und siehet alle Menschenkinder.
Kinonikon: Dein guter Geist führe mich auf ebener Bahn.

Zum Abendgottesdienst:

Prokimenon, Ton 7: Welcher Gott ist so groß, wie unser Gott. Du bist Gott, du allein tuest Wunder.
Vers: Offenbart hast du unter den Völkern deine Kraft.
Vers: Ich sprach: Jetzt habe ich begonnen. Dies ist die Wendung des Rechten des Herrn, denn von Anbeginn gedachte ich deiner Wunder.

Montag des Heiligen Geistes

Einzugsvers: Herr, erhebe dich in deiner Kraft, so wollen wir singen und loben deine Macht.
Prokimenon, Ton 6: Rette, o Herr, dein Volk und segne dein Erbe.
Vers: Wenn ich zu dir rufe, o Herr, so schweige mir nicht.
Halleluja, Ton 2: Erbarme dich meiner, o Gott, nach deiner großen Barmherzigkeit.
Vers: Verwirf mich nicht vor deinem Angesicht, und deinen Heiligen Geist nimm nicht von mir.
Kinonikon: Dein guter Geist führe mich auf ebner Bahn.

Samstag nach Pfingsten: vgl. Pfingstsonntag


1. Sonntag nach Pfingsten

Zum Morgengottesdienst:
Prokimenon, Ton 8: Der Herr ist König ewiglich, dein Gott, Zion, für und für.
Vers: Lobe den Herrn, meine Seele, ich will den Herrn loben, solange ich bin.

Zur Liturgie:
Prokimenon, Ton 8:  Betet an und opfert dem Herrn, unserem Gott.
Vers: Gott ist in Juda bekannt, in Israel ist sein Name herrlich.
und: Ton 4: Wunderbar ist Gott in seinem Heiligtum, er ist Israels Gott.
Halleluja, Ton 4: Wenn die Gerechten rufen, so hört der Herr und errettet sie aus all ihrer Not.
Vers: Der Gerechte muß viel erleiden, aber aus alledem hilft
ihm der Herr.
Kinonikon: Lobet den Herrn in den Himmeln:
und: Freuet euch des Herrn, ihr Gerechten, die Frommen sollen ihn recht preisen.

 

Bearbeitet und veröffentlicht von P. Benedikt Schneider