Russisch

 

Sonntagstroparien und -Kondakien

ERSTER TON

Troparion
Während der Stein von den Juden versiegelt war und die Kriegsknechte Deinen allreinen Leib bewachten, bist Du, Erlöser, auferstanden am dritten Tag und brachtest der Welt das Leben. Deshalb riefen die himmlischen Mächte Dir, Lebenspender, zu: Ehre Deiner Auferstehung Christus! Ehre Deiner Herrschaft! Ehre Deiner Vorsehung, einzig Menschenliebender!

Kondakion
Du bist auferstanden als Gott aus dem Grabe in Herrlichkeit, und hast die Welt mitauferweckt. Die Natur der Sterblichen preist Dich als Gott, und der Tod ist entschwunden. Adam jubelt, o Gebieter, und Eva, jetzt von den Fesseln befreit, freut sich und ruft: Du bist es, Christus, der Du allen die Auferstehung gewährst.

ZWEITER TON

Troparion
Als Du hinabkamst zum Tode, Du unsterbliches Leben, da hast Du die Hölle vernichtet durch den Blitzstrahl der Gottheit. Als Du aber auch die Verstorbenen aus der Unterwelt auferweckt hast, da haben alle himmlischen Mächte Dir zugerufen: Lebenspender, Christus unser Gott, Ehre Dir!

Kondakion
Auferstanden bist Du aus dem Grabe, allmächtiger Heiland, und die Hölle schaute das Wunder und entsetzte sich, und die Toten standen auf. Die Schöpfung aber sieht es und freut sich mit Dir. Auch Adam frohlocket mit, und das Weltall, mein Heiland, lobsinget Dir immerdar.

DRITTER TON

Troparion
Freuen mögen sich die himmlischen und jauchzen die irdischen Wesen, denn der Herr hat Kraft gewirkt mit Seinem Arm. Er hat zertreten den Tod durch den Tod; Er ward der Erstgeborene der Toten. Er hat uns erlöst aus dem Schöße der Hölle und verliehen der Welt große Gnade.

Kondakion
Auferstanden bist Du heute aus dem Grabe, Barmherziger, und hast uns hinausgeführt aus den Toren des Todes. Heute frohlocket Adam und freuet sich Eva, und die Propheten vereint mit den Patriarchen besingen unaufhörlich die göttliche Kraft Deiner Herrschaft.

VIERTER TON

Troparion
Die frohe Kunde der Auferstehung hörten die Jüngerinnen des Herrn von dem Engel. Und befreit von der Verurteilung der Vorfahren, sagten sie frohlokkend zu den Aposteln: Der Tod ist vernichtet, Christus Gott ist auferstanden und schenkte der Welt die große Gnade.

Kondakion
Mein Heiland und Erlöser hat aus dem Grabe als Gott die Staubgeborenen von den Fesseln auferweckt, und hat zerbrochen die Tore der Hölle, und ist als Gebieter nach drei Tagen auferstanden.

FÜNFTER TON

Troparion
Das mit dem Vater und dem Geiste gleich anfanglose Wort, das von der Jungfrau zu unserem Heil geborene, lasset uns, Gläubige, besingen und anbeten! Denn es hat Ihm Wohlgefallen, mit Seinem Fleisch auf das Kreuz zu steigen, und den Tod zu erleiden und aufzuwecken die Verstorbenen, durch Seine ruhmreiche Auferstehung.

Kondakion
Zur Hölle, mein Heiland, bist Du hinabgestigen, hast als Allmächtiger ihre Tore zertrümmert, als Schöpfer die Entschlafenen auferweckt, den Stachel des Todes zerstört, o Christus, und den Adam vom Fluche befreit, o Menschenliebender. Deshalb rufen wir alle Dir zu: Errette uns, Herr!

SECHSTER TON

Troparion
Engelkräfte kamen an Dein Grab und die Wächter wurden wie tot. Maria stand am Grabe und suchte Deinen allreinen Leib. Du hast die Hölle gefangengenommen, ohne von ihr umstrickt worden zu sein. Du bist begegnet der Jungfrau und gabst ihr das Leben, Du Auferstandener von den Toten, Herr, Ehre Dir!

Kondakion
Mit der lebenschaffenden Hand hat der Lebenspender, Christus Gott, die Toten alle aus dem Schattenreich erweckt und die Auferstehung dem Menschengeschlecht gebracht. Denn Er ist der Retter aller, die Auferstehung und das Leben und der Gott des Alls.

SIEBENTER TON

Troparion
Durch Dein Kreuz hast Du den Tod zerstört, dem Schacher das Paradies eröffnet, das Weinen der Myrrhenträgerinnen gewandelt, den Aposteln zu verkünden befohlen, daß Du auferstanden bist, Christus, Gott, erweisend der Welt große Gnade.

Kondakion
Nicht mehr vermag die Macht des Todes die Menschen gefangen zu halten. Denn Christus stieg hinab, zerstörte dessen Kräfte und löste sie auf. Gefesselt wurde die Hölle! Die Propheten frohlocken einstimmig und sagen: «Erschienen ist der Erlöser denen, die im Glauben sind. Gehet hinaus, Gläubige, zur Auferstehung!»

ACHTER TON

Troparion
Von der Höhe bist Du hinabgestiegen, Du Gütiger; Du hast die dreitägige Grabesruhe angenommen, um uns von den Leiden zu befreien. Du, unser Leben und unsere Auferstehung, o Herr, Ehre Dir!

Kondakion
Auferstanden aus dem Grabe, hast Du die Toten auferweckt und Adam auferstehen lassen; und Eva frohlockt ob Deiner Auferstehung, und die Enden der Welt jubeln über Dein Erwachen von den Toten, Allbarmherziger.

 

 

Bearbeitet und veröffentlicht von P. Benedikt Schneider